reich werden

Zielfindung und
Motivation

Ziele setzen und Strategien entwickeln - finanzieller und persönlicher Erfolg

Reich werden / Zielfindung
Sitemap
Bookmark and Share    
Inhaltsübersicht Zielfindung
  • Finanzieller und persönlicher Erfolg
  • Ziele formulieren und Strategie entwickeln

Finanzieller und persönlicher Erfolg


Nicht selten verlieren Menschen bei ihrem Bestreben nach Geld andere, wichtigere Ziele, aus den Augen.

Es spricht zwar nichts dagegen sich um mehr Geld zu bemühen, aber noch wichtiger ist es einen Weg einzuschlagen, mit dem man selbst zufrieden ist und an dem man Spaß hat. Man muss es schaffen diese beiden Punkte zu verbinden, um von einer erfolgreichen Lebensgestaltung sprechen zu können.

Man sollte die selbst auferlegten Aufgaben zur Verbesserung der eigenen finanziellen Situation mit Motivation und Vorfreude angehen. Selbst bei einer Verfehlung der Ziele sollte man rückblickend mit dem Weg zufrieden sein können, den man gegangen ist. Denn sonst wird man mit großer Wahrscheinlichkeit auch dann nicht richtig glücklich sein, wenn man alle Ziele erreicht hat.

Einige hilfreich Tipps und Denkanstöße zu Fragen der Lebensgestaltung können aus philosophischer Literatur und Büchern über Lebensweisheiten gewonnen werden. Empfehlenswert sind beispielsweise:

Das Philosophenportal: Ein Schlüssel zu klassischen Werken von Robert Zimmer.

Ziele formulieren und Strategie entwickeln


Wie schon das Sprichwort "Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg" verrät, kann man seine Leistungsfähigkeit dadurch verbessern, dass man durch erstrebenswerte Ziele motiviert wird. Mit Wille ist hier jedoch kein loser Wunsch gemeint, sondern Willenskraft, also die Bereitschaft, für seine Ziele auch zu arbeiten und Opfer zu bringen.

Jeder muss seine eigenen Ziele finden. Dabei sollte man möglichst objektiv prüfen, ob man wirklich von den gesteckten Zielen profitieren wird oder ob es wahrscheinlicher ist, dass die erwünschte Wirkung nicht Eintritt oder die Freude nur sehr kurz anhält. Das ist beispielsweise bei vielen Konsumwünschen der Fall.

Man sollte außerdem versuchen sich in die Situation hineinzuversetzen, wie man in ein paar Jahren denken wird, und abwägen, ob dann die Ziele noch von gleicher Bedeutung sind.

Geld sollte bei der Zielfindung nur Mittel zum Zweck sein. Erst wenn man seine richtigen Ziele bestimmt hat, kann man sich über die finanziellen Aspekte der Ziele Gedanken machen und konkrete Sparpläne ausarbeiten.

Es empfiehlt sich außerdem, sowohl langfristige als auch mittel- und kurzfristige Ziele zu setzen, sodass man Ziele vor Augen hat, an denen man sich orientieren kann, aber auch auf dem Weg dahin schon Zwischenziele erreichen kann. Dadurch steigen Motivation und Durchhaltevermögen.
"Jeder ist seines Glückes Schmied"
Sprichwort

Als nächstes sollte man versuchen, gesetzte Ziele zum einen genau zu formulieren, sodass deren Erreichen anhand des Ergebnisses und der Zeit auch überprüfbar ist. Dafür ist es sinnvoll wichtige Ziele schriftlich festzuhalten. Außerdem sollte man Ziele möglichst selten verändern, da man sonst nur höchst selten ein Ziel erreichen wird.

Ziele sollten außerdem realistisch, aber nicht unbedingt bescheiden gestellt sein. Man darf sich durchaus etwas zutrauen und ehrgeizige Ziele setzen!

Man kann anhand der gefundenen Ziele auch überprüfen, ob der notwendige Aufwand für das Erreichen der Ziele gerechtfertigt ist oder ob man bereit ist, auf bestimmte Ergebnisse zu verzichten und dafür das Alltagsleben zu entlasten. Das hätte dann beispielsweise eine Umformulierung der Ziele zur Folge.

Um sich sinnvolle Ziele setzen und einen guten Zeitplan erstellen zu können, ist Grundwissen zum Thema Zeitmanagement sehr hilfreich. Das in der rechten Spalte empfohlenen Buch handelt sowohl von Zeitmanagement als auch von Zielfindung, da diese Themen untrennbar miteinander verknüpft sind.

Ein weiteres Buch zum Thema Zielfindung und Lebensplanung, das hilfreich sein könnte: Dem Leben Richtung geben: In drei Schritten zu einer selbstbestimmten Zukunft.

Grundsätzlich sollte man sich je nach Lebensphase unterschiedlich stark mit dem Thema Zielfindung beschäftigen. Wenn man das Gefühl hat, es läuft gerade sehr gut, muss man sich nicht so sehr mit Zielen beschäftigen wie in Phasen, in denen man eher unzufrieden ist. Denn so wichtig Ziele in Bezug auf Motivation und Selbstsicherheit auch sind, entscheidend ist am Ende, ob man Gefallen an der Zeit gefunden hat und nicht, ob man seine Ziele erreicht hat.

Man sollte jedoch auch in erfolgreichen Lebensphasen nicht so handeln, dass man wissentlich den aktuellen Augenblick auf Kosten der Zukunft genießt.


Nach oben

Alle Angaben ohne Gewähr | Copyright © 2011, reichwerden.eu | Impressum